Sonntag, 16. Juli 2017

Baum pflanzen

Zur Umsetzung der Vorgaben aus dem Bebauungsplan haben wir nun einen Laubbaum gepflanzt.

Dafür haben wir:

- zunächst einmal den Wurzel-Ballen gut gewässert,
- ein ca. doppelt so tiefes und ca. 50 cm breiteres Loch als der Pflanzcontainer gegraben,
- zwei Holzpfähle mit 2,5 m Höhe so tief in die Erde gerammt, dass sie richtig fest sitzen und auf der Höhe enden, wo die Krone des Baumes beginnt.
- 140 l Blumen-/Pflanzerde mit der Gartenerde vermischt
- den Ballen eingesetzt und gut angedrückt
- eine Gießmulde aufgehäuft und schließlich
- den Baumstamm mit einem Kokosstrick angebunden.

Wir hoffen, dass der Baum bald anwächst, dem Wind standhält und nächstes Jahr hoffentlich schon die ersten Blüten hervorbringt.



Bild von unserer Rispenhortensie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen