Donnerstag, 10. November 2016

Der Estrich ist drin !

Innerhalb von einem Tag wurde im gesamten Haus der Estrich eingebracht. Per Schlauch wurde der Zement- bzw. Anhydritestrich in den jeweiligen Raum "gepumpt", dann per Schaufel gleichmäßig verteilt, ....

 
 
 
... mit einem langen Brett glattgezogen und anschließend ...
 
 
 
maschinell nachbearbeitet. 
 

Da wird sich der Fliesenleger wohl über eine glatte Oberfläche freuen ...


 
Jetzt braucht der Estrich erst einmal ein paar Wochen Ruhe zum Trocknen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen