Samstag, 4. Juni 2016

2. Bemusterung

Nachtrag zum 2. Bemusterungstermin 19.05.2016


Heute war unser 2. Bemusterungstermin und wieder war es ein echter Arbeitstag.
Auf dem Programm standen Treppe, Bodenbeläge, Badfliesen und Raumtüren.

Auch wenn wir gedanklich gut vorbereitet waren und eine relativ gute Vorstellung davon hatten, in welcher Farb- und Dessin-Richtung wir unser Haus gestalten wollen, war es doch keine einfache Aufgabe.
Wie so oft steckt der "Teufel im Detail".


Treppen Schmidt
Da wir bereits vor einigen Wochen einen Termin bei Treppen Schmidt hatten, und uns für eine Faltwerktreppe entschieden hatten und die Konstruktion abgestimmt war, ging es eigentlich nur noch um die Auswahl des Holzes und die Detailplanung des Geländers. Das Holz war schnell gefunden, amerikanischer Nussbaum soll es werden. Weit schwieriger war die Wahl von Handlauf und die Konstruktion des Geländers. Wir schlafen nochmal und hoffen auf eine gute Eingabe.
 


Fliesen Burchardt
Fliesen für Fußboden und Bäder haben wir recht fix gefunden; der erste Blick war gleich der richtige.
Ebenso hatten wir gleich einen glücklichen Griff bei dem Granit für Außen- und Innenfensterbänke
. . . und eigentlich sind wir auch schon für den Terrassenbereich fündig geworden, auch wenn das erst viel später an der Reihe ist.



Eichsfeld Holz
Griffe, Türen und restliche Bodenbeläge
Bei den Griffen haben wir 2 Varianten in die engere Auswahl genommen und uns zu Hause dann entschieden. Bei den klassisch weißen Innentüren war die Entscheidung im Vorfeld klar.
Grundsätzlich galt das auch für die beiden Schiebetüren. Aber auch hier wurden wir von den Wahlmöglichkeiten überrascht, da die eigene Vorstellung zum Schiebetürenkonzept dann doch etwas anders aussah. Also auch hier muss die Entscheidung noch etwas reifen.
Bei den Fußbodenbelägen für die Schlafräume hatten wir ursprünglich einen Designfußboden aus Vinyl ins Auge gefasst. Allerdings sind wir jetzt doch beim Laminat gelandet, da wir von der Optik hier etwas gefunden haben, was besser zu den Bodenfliesen passt und auch noch gefällig zum Holz der Treppe ausschaut.

___________________________________________________________

Im Anschluss sind wir noch mit unserem Ansprechpartner bei Hunoldhaus das Protokoll von Bemusterung 1 durchgegangen, welches mit den entsprechenden Mehr- und Minderpreisen versehen war. Leider haben dann doch die Mehrpreise überwogen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen